3 Replies to “Whocast #209 – Auf der Strecke des Streckens”

  1. Wenn du dich über zuviel direkte erklärerei aufregst, darfst du dabei nicht vergessen, dass die serie fürs amerikanische publikum gemacht wurde 😉

  2. Ich habe die aktuelle Staffel Torchwood mittlerweile komplett durch und muss sagen, ich bin maßlos enttäuscht. Selten habe ich einen so wenig durchdachten Käse gesehen. Das Konzept hätte wirklich aufgehen können. Allerdings hat man sich dann alles versaut, indem man Storylemente einfallen lssen, nur um sie dann nur eine Folge später komlett wieder fallen zu lassen. Außerdem geht mir Jack mit seinen andauernden homosexuellen Nummern mächtig auf den Gest. Der Charakter ist Metrosexuell angelegt und hat dann 99% homosexuelle Liebschaften. Nicht, dass ich was gegen homosexuelle Menschen hätte. Hier ist mir das Ganze aber einfach zu viel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Bitte ergänzen Sie diese Gleichung: *