Whocast #432 – Die Leiden der jungen Arschhilde

“Vielleicht hat die Mutter zu viel Met getrunken während der Schwangerschaft?”

Was haben Odin auf TikTok, die Kilrathi, ein Leomon, die Thundercats und Sid das Faultier gemeinsam? Richtig! Auf die ein oder andere Weise haben sie es in die Besprechung der fünften und sechsten Folge der neunten Staffel Doctor Who geschafft. Ob uns “The Girl who died” und “The Woman who lived” mit dieser Artenvielfalt überzeugen konnten, welche Bilder sich für immer in Euer inneres Auge brennen werden und ob Ihr zu denen gehört, die irgendwann empört abschalten? Das erfahrt Ihr in dieser Episode des Whocasts – mit André und Raphael.

Es geht doch nichts über Familie…
Ente, Ente, Ente, Ente, Ente…

One Reply to “Whocast #432 – Die Leiden der jungen Arschhilde”

  1. Ich erkenne beim besten Willen keine Ente oder noch irgendwelche Tiere in dem Bild.
    Mit freundlichen Grüßen A. Nymus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Bitte ergänzen Sie diese Gleichung: *